Förderverein


Im Vorfeld der Hauptversammlung des KSV Winzeln blickte auch der Förderverein auf das abgelaufene Vereinsjahr zurück. Nachdem Markus Heim im vergangenen Jahr zum Vorsitzenden gewählt worden war, eröffnete er die neunte Hauptversammlung des noch jungen Vereins, der sich die Unterstützung der KSV-Jugend auf seine Fahnen geschrieben hat und so den Hauptverein entlastet. Neben allen Anwesenden begrüßte er auch Stefan Trik, den Vorsitzenden des Hauptvereins. Heim sprach von einem normalen Vereinsjahr mit drei Ausschusssitzungen, bei denen die Verbandsrunde, das Maifest und der Jugendtag besprochen wurden. In seiner Vorschau sprach er besonders das Dorffest an, bei dem der Förderverein die KSV-Klause bewirten wird. Hier werde es ein neues Essensangebot geben. Der Verein stehe auf gesunden Füßen, und er hoffe, dass die Mitgliederzahl weiter steige. Er dankte allen Geldspendern und allen Helfern, die den Förderverein unterstützen. Schriftführer Daniel Glunk gab nach einem Rückblick auf die vergangene Hauptversammlung auch einen Einblick in die Aktivitäten und Aufgaben des Fördervereins, wie die Durchführung von Heimkämpfen und das zweitägige Maifest, und gab auch einen Ausblick auf das Dorffest. Kassiererin Martina Reiter hatte alle Einnahmen und Ausgaben genau aufgelistet und bekam von den Kassenprüfern Martin Schmid und Uli Baier ein Lob für die Kassenführung. Bei der anschließenden Entlastung sprach Reiner Trik von einer sehr wichtigen Sparte, die den Hauptverein in vielfältiger Weise entlaste und dankte Markus Heim und seinen Mitstreitern für ihre wertvolle Arbeit. Bei den Wahlen stellte sich Lukas Gaus wieder als stellvertretender Vorsitzender zur Verfügung. Carmen Schmitt wurde neue Schriftführerin und Daniel Glunk ließ sich zum Beisitzer wählen, wie auch Max Lam Nguyen der ebenfalls neu im Amt ist. Sie beerben Christoph Scharf und Fabian Roth. Weitere Beisitzer sind Marten Klix und Steffi Glunk. Das Vorstandsteam komplettieren Markus Heim und Martina Reiter. Die Aufnahme der Datenschutzgrundverordnung in die Vereinssatzung wurde einstimmig beschlossen, und zum Abschluss bedankte sich Stefan Trik bei allen Helfern für die Unterstützung, die der Hauptverein durch den Förderverein erhalte. [Bericht und Bild Martin Trik]